Immobilien Balaton Ungarn

Immobilien Vermietung Kauf und Verkauf
Balaton Südufer Balatonöszöd

Balatonöszöd am Balaton Südufer

Linkpfeil balatonoeszoed

Balatonöszöd zählt rund 600 ständige Einwohner und liegt zwischen Balatonszemes und Balatonszárszó an der Südküste – und verfügt über eine direkte Ausfahrt von der A7. Der nahezu 2 km lange Strand und der einmalige Freistrand von 8 Hektar Größe ist ein beliebtes Ziel für Familien und Menschen, die Ruhe und Entspannung suchen. Die stimmungsvolle Uferpromenade und der erhaltene Dorfcharakter machen Balatonöszöd zum Kleinod.
Öszöd wurde erstmals 1082 in einer Urkunde von König Ladislaus dem Heiligen erwähnt. Bis Ende des 16. Jahrhunderts gehörte Öszöd zu Tihany und zahlte Steuern an die Türken wie auch den Ungarn. Allein 4 Familien überstanden die Türkenherrschaft. Um 1807 befand sich in dem Ort nicht nur eine römisch-katholische, sondern auch eine reformierte Kirche, der Ort wurde dem Piaristenorden unterstellt. Sehenswerte Gebäude sind die ehemalige vierstöckige Kornkammer des Ordens, sowie mehrere Bauernhäuser. Die unter Denkmalschutz stehende Friedhofskapelle lohnt einen Besuch – der Chor wurde im romanischen Stil im13. Jahrhundert erbaut, das Schiff im Barockstil im 18. erneuert.
Am dritten Wochenende im Juni veranstaltet Balatonöszöd seinen Dorftag. Am dritten Samstag im Juli findet das Wettrennen unter den Amateur-Zweispannkutschen statt. Öszöd ist Sitz des Reitsportfreunde-Vereins am südlichen Balatonufer.

 

Sehen Sie sich bitte die Linkpfeil Lage von Balatonöszöd auf Googlemaps an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Urlaub am Plattensee

Nach oben!